Angebote zu "Tief" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Sehenswertes in Aachen, der Euregio und Nordeifel
23,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Kultur-Reiseführer: Sehenswertes in Aachen der Euregio und Nordeifel Die Region um die alte Kaiserstadt Aachen mit ihren zahlreichen Beziehungen zu den Nachbarstaaten Belgien und Niederlande, auch als Euregio bekannt, bietet dem interessierten Besucher viele Orte, deren einzigartige Sehenswürdigkeiten entdeckt werden wollen. Dieser Reiseführer erschliesst neben der Stadt den gesamten Kreis Aachen, den Kreis Düren, Teile des Kreises Euskirchen und die angrenzenden Gebiete der Provinzen Limburg in den Niederlanden und die Ostkantone in Belgien. Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten werden auch weniger bekannte, liebevoll gepflegte Denkmale aufgeführt, deren Vielfalt erst den Charakter der Orte, ihrer Bewohner und der historischen Entwicklung verdeutlicht. Der Süden ist gekennzeichnet durch die tief eingeschnittenen Täler mit den Orten Monschau, Blankenheim, Nideggen, Schleiden und Heimbach. Urft-Talsperre und Rurstausee bieten abwechslungsreiche Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten. Von den Bergrücken reicht der Blick weit nach Norden bis in die Ebene mit Eschwege, Weisweiler, Düren und Euskirchen. Hier dominierte in der zurückliegenden Zeit der Bergbau und hinterliess in den Ortsbildern deutliche Spuren.Viele historische Sehenswürdigkeiten, Burgen, Ruinen, Klöster und gemütliche verwinkelte Altstädte laden zum Besuch und Verweilen ein. 260 Seiten, ca. 300 Fotos, 20 Karten. Im Infoteil werden alle Sehenswürdigkeiten zum Teil mit Foto nach Orten erläutert. Zusätzlich ist eine genaue Ortsangabe mit Besichtigungsmöglichkeiten und Infotelefonnummer aufgeführt. Im Kartenatlas, ca. 1:100.000 sind die Sehenswürdigkeiten vermerkt. Im Anhang sind die Tourismusbüros, ausgesuchte Hotels und Restaurants und besondere Sehenswürdigkeiten aufgelistet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Mord im Eifel-Express
12,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Jeden Tag rollt der RE 22 von Köln in die Eifel und wieder zurück. Auf dem Bahnsteig von Dahlem wartet der alte Nowak. Er hat alles verloren: seinen Lebensmittelladen, sein Zuhause, seine Frau, seine Tochter, den Kontakt zu seinem Sohn und jeden Lebensmut. Zurückgezogen in eine Traumwelt lebt er auf dem Hof von Schwester und Schwager und hofft jeden Tag aufs Neue darauf, dass wenigstens seine Frau zurückkehren wird. Sein Sohn Niklas lässt sich unterdessen vom Onkel zur Rache am „Erbfeind“ der Familie anstiften. Als Niklas herausbekommt, dass sein Vater jeden Tag mit dem gleichen Zug fährt, beginnt er, in den Gängen des Eifelexpress auf seinem Akkordeon zu spielen. Sonja Senger, Hauptkommissarin a.D. und gegenwärtig als Privatdetektivin in der Nordeifel tätig, bekommt eine zweite Chance im Kriminalkommissariat Euskirchen. Auch sie wird den Zug nehmen müssen, denn ihr altes Auto schafft den weiten Weg von Wolfgarten nicht mehr. 'Carola Clasen hat zugeschlagen und ein gutes Ding gedreht: Ihr neuer Eifelkrimi lässt tief blicken in schwarze Seelen, Humor am Abgrund und schräge Einwohner.' (RHEIN-ZEITUNG zu TOT UND BEGRABEN)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Mord im Eifel-Express
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Jeden Tag rollt der RE 22 von Köln in die Eifel und wieder zurück. Auf dem Bahnsteig von Dahlem wartet der alte Nowak. Er hat alles verloren: seinen Lebensmittelladen, sein Zuhause, seine Frau, seine Tochter, den Kontakt zu seinem Sohn und jeden Lebensmut. Zurückgezogen in eine Traumwelt lebt er auf dem Hof von Schwester und Schwager und hofft jeden Tag aufs Neue darauf, dass wenigstens seine Frau zurückkehren wird. Sein Sohn Niklas lässt sich unterdessen vom Onkel zur Rache am „Erbfeind“ der Familie anstiften. Als Niklas herausbekommt, dass sein Vater jeden Tag mit dem gleichen Zug fährt, beginnt er, in den Gängen des Eifelexpress auf seinem Akkordeon zu spielen. Sonja Senger, Hauptkommissarin a.D. und gegenwärtig als Privatdetektivin in der Nordeifel tätig, bekommt eine zweite Chance im Kriminalkommissariat Euskirchen. Auch sie wird den Zug nehmen müssen, denn ihr altes Auto schafft den weiten Weg von Wolfgarten nicht mehr. »Carola Clasen hat zugeschlagen und ein gutes Ding gedreht: Ihr neuer Eifelkrimi lässt tief blicken in schwarze Seelen, Humor am Abgrund und schräge Einwohner.« (RHEIN-ZEITUNG zu TOT UND BEGRABEN)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Tief unterm Laub: Ein Krimi aus der Eifel, Hörb...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Spannender Krimi, liebenswert erzählt und fesselnd bis zum Schluss! Ein alter Mann wird überfahren. Nur ein Unfall? Kurze Zeit später kommt sein ehemaliger Zivi beim Sturz aus dem Fenster seiner Dachwohnung ums Leben. Selbstmord? Laurentius Bock, Besitzer eines kleinen Copy-Shops, wird unfreiwillig in den rätselhaften Fall hineingezogen. Zusammen mit Lindy, der Freundin des jungen Mannes, versucht er, die Hintergründe der seltsamen Geschehnisse aufzudecken. Die Spur führt sie zu einem Antiquitätenhändler und damit von Köln in ein kleines Eifeldorf. Doch hier sind sie offensichtlich nicht willkommen. Bald schon finden sie heraus, dass auch in der Eifel die Welt nicht mehr in Ordnung ist, und das schon seit vielen, vielen Jahren...Geboren am 29. November 1963 in Euskirchen, lebt Ralf Kramp heute in Üdersdorf in der Vulkaneifel. Sein erster Kurzkrimi erschien 1994 im Kölner Stadt-Anzeiger, und sein erster Kriminalroman zwei Jahre später. Für sein Debüt Tief unterm Laub erhielt er den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals. Seither erschienen mehrere Kriminalromane, unter anderem auch die Reihe um den kauzigen Helden Herbie Feldmann und seinen unsichtbaren Begleiter Julius, die mittlerweile deutschlandweit eine große Fangemeinde hat.Seit 1998 veranstaltet er mit großem Erfolg unter dem Titel "Blutspur" Krimiwochenenden in der Eifel, bei denen hartgesottene Krimifans ihr angelesenes "Fachwissen" endlich bei einer Live-Mördersuche in die Tat umsetzen können. Mit den "Abendgrauen - Gruselnächten" hat er mit seinem Mitherausgeber Manfred Lang eine Reihe von publikumswirksamen Lesenächten mit Schauerinszenierungen an ungewöhnlichen Leseorten in der Eifel ins Leben gerufen, die mittlerweile Kultstatus haben. Im Jahr 2002 erhielt er den Kulturpreis des Kreises Euskirchen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Helmut Gentsch. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/004640/bk_lind_004640_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Still und starr: Ein Krimi aus der Eifel, Hörbu...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Packender Krimi mit überraschendem Ende! Wohin geht man, wenn man nichts mehr hat? An welchen Ort kann man fliehen, wenn nichts um einen herum mehr sicher scheint, wenn alles zusammenbricht? Marcus Mathei flieht in das Dorf seiner Kindheit, in ein kleines Nest mitten in der Eifel, in dem sein Vater, der Dorfarzt, sich vor Jahren das Leben genommen hat. Mit ihm hält auch der Tod Einzug in der kleinen Ortschaft, die unter der Gluthitze des Sommers stöhnt. Eine übel zugerichtete Leiche wird gefunden, und es hat den Anschein, als würde dies nicht der einzige Tote bleiben. Mathei macht sich auf die Suche nach dem Mörder und erfährt Dinge, die lange im Verborgenen geschlummert haben - böse Dinge.Geboren am 29. November 1963 in Euskirchen, lebt Ralf Kramp heute in Üdersdorf in der Vulkaneifel. Sein erster Kurzkrimi erschien 1994 im Kölner Stadt-Anzeiger, und sein erster Kriminalroman zwei Jahre später. Für sein Debüt Tief unterm Laub erhielt er den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals. Seither erschienen mehrere Kriminalromane, unter anderem auch die Reihe um den kauzigen Helden Herbie Feldmann und seinen unsichtbaren Begleiter Julius, die mittlerweile deutschlandweit eine große Fangemeinde hat.Seit 1998 veranstaltet er mit großem Erfolg unter dem Titel "Blutspur" Krimiwochenenden in der Eifel, bei denen hartgesottene Krimifans ihr angelesenes "Fachwissen" endlich bei einer Live-Mördersuche in die Tat umsetzen können. Mit den "Abendgrauen - Gruselnächten" hat er mit seinem Mitherausgeber Manfred Lang eine Reihe von publikumswirksamen Lesenächten mit Schauerinszenierungen an ungewöhnlichen Leseorten in der Eifel ins Leben gerufen, die mittlerweile Kultstatus haben. Im Jahr 2002 erhielt er den Kulturpreis des Kreises Euskirchen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Martin Sabel. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/004641/bk_lind_004641_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Sehenswertes in Aachen, der Euregio und Nordeifel
9,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Region um die alte Kaiserstadt Aachen mit ihren zahlreichen Beziehungen zu den Nachbarstaaten Belgien und Niederlande, bietet dem interessierten Besucher viele Orte, deren einzigartige Sehenswürdigkeiten entdeckt werden wollen. Dieser Reiseführer erschließt neben der Stadt den gesamten Kreis Aachen, den Kreis Düren, Teile des Kreises Euskirchen und die angrenzenden Gebiete der Provinzen Limburg in den Niederlanden und die Ostkantone in Belgien. Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten werden auch liebevoll gepflegte, aber weniger bekannte Denkmale aufgeführt, deren Vielfalt erst den Charakter der Orte, ihrer Bewohner und der historischen Entwicklung verdeutlicht. Der Süden ist gekennzeichnet durch die tief eingeschnittenen Täler mit den Orten Monschau, Blankenheim, Nideggen, Schleiden und Heimbach. Urft-Talsperre und Rurstausee bieten abwechslungsreiche Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten. Von den Bergrücken reicht der Blick weit nach Norden bis in die Ebene mit Eschwege, Weisweiler, Düren und Euskirchen. Hier dominierte in der zurückliegenden Zeit der Bergbau und hinterließ in den Ortsbildern deutliche Spuren. Viele historische Sehenswürdigkeiten, Burgen, Ruinen, Klöster und gemütliche verwinkelte Altstädte laden zum Besuch und Verweilen ein.

Anbieter: buecher
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Sehenswertes in Aachen, der Euregio und Nordeifel
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Region um die alte Kaiserstadt Aachen mit ihren zahlreichen Beziehungen zu den Nachbarstaaten Belgien und Niederlande, bietet dem interessierten Besucher viele Orte, deren einzigartige Sehenswürdigkeiten entdeckt werden wollen. Dieser Reiseführer erschließt neben der Stadt den gesamten Kreis Aachen, den Kreis Düren, Teile des Kreises Euskirchen und die angrenzenden Gebiete der Provinzen Limburg in den Niederlanden und die Ostkantone in Belgien. Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten werden auch liebevoll gepflegte, aber weniger bekannte Denkmale aufgeführt, deren Vielfalt erst den Charakter der Orte, ihrer Bewohner und der historischen Entwicklung verdeutlicht. Der Süden ist gekennzeichnet durch die tief eingeschnittenen Täler mit den Orten Monschau, Blankenheim, Nideggen, Schleiden und Heimbach. Urft-Talsperre und Rurstausee bieten abwechslungsreiche Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten. Von den Bergrücken reicht der Blick weit nach Norden bis in die Ebene mit Eschwege, Weisweiler, Düren und Euskirchen. Hier dominierte in der zurückliegenden Zeit der Bergbau und hinterließ in den Ortsbildern deutliche Spuren. Viele historische Sehenswürdigkeiten, Burgen, Ruinen, Klöster und gemütliche verwinkelte Altstädte laden zum Besuch und Verweilen ein.

Anbieter: buecher
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Wer Wind sät... - Kurzkrimi aus der Eifel (Unge...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Witziger Kurz-Krimi mit viel schwarzem Humor. Tatort Eifel: Irgendetwas stimmt nicht in zwei verfeindeten Eifel-Dörfern, in denen es immer wieder zu teils unheimlichen Morden kommt. Was steckt dahinter? Die Ermittlungen und Verdächtigungen laufen auf Hochtouren und schon bald gibt es in beiden Dörfern mehr Leichen, als in so manch einer Pathologie... "Man kann in der Eifel viele Stunden wandern, ohne auf einen lebenden Menschen zu treffen, aber die Dichte an Mordopfern ist enorm - zumindest auf dem Papier." - Frankfurter Rundschau "Hinter der Eiche die nächste Leiche." Rhein-Zeitung "Deutschlands Wilder Westen beflügelt die Fantasie." - Die Zeit Geboren am 29. November 1963 in Euskirchen, lebt Ralf Kramp heute in Üdersdorf in der Vulkaneifel. Sein erster Kurzkrimi erschien 1994 im Kölner Stadt-Anzeiger, und sein erster Kriminalroman zwei Jahre später. Für sein Debüt Tief unterm Laub erhielt er den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals. Seither erschienen mehrere Kriminalromane, unter anderem auch die Reihe um den kauzigen Helden Herbie Feldmann und seinen unsichtbaren Begleiter Julius, die mittlerweile deutschlandweit eine große Fangemeinde hat. Seit 1998 veranstaltet er mit großem Erfolg unter dem Titel "Blutspur" Krimiwochenenden in der Eifel, bei denen hartgesottene Krimifans ihr angelesenes "Fachwissen" endlich bei einer Live-Mördersuche in die Tat umsetzen können. Mit den "Abendgrauen - Gruselnächten" hat er mit seinem Mitherausgeber Manfred Lang eine Reihe von publikumswirksamen Lesenächten mit Schauerinszenierungen an ungewöhnlichen Leseorten in der Eifel ins Leben gerufen, die mittlerweile Kultstatus haben. Im Jahr 2002 erhielt er den Kulturpreis des Kreises Euskirchen.

Anbieter: buecher
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Wer Wind sät... - Kurzkrimi aus der Eifel (Unge...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Witziger Kurz-Krimi mit viel schwarzem Humor. Tatort Eifel: Irgendetwas stimmt nicht in zwei verfeindeten Eifel-Dörfern, in denen es immer wieder zu teils unheimlichen Morden kommt. Was steckt dahinter? Die Ermittlungen und Verdächtigungen laufen auf Hochtouren und schon bald gibt es in beiden Dörfern mehr Leichen, als in so manch einer Pathologie... "Man kann in der Eifel viele Stunden wandern, ohne auf einen lebenden Menschen zu treffen, aber die Dichte an Mordopfern ist enorm - zumindest auf dem Papier." - Frankfurter Rundschau "Hinter der Eiche die nächste Leiche." Rhein-Zeitung "Deutschlands Wilder Westen beflügelt die Fantasie." - Die Zeit Geboren am 29. November 1963 in Euskirchen, lebt Ralf Kramp heute in Üdersdorf in der Vulkaneifel. Sein erster Kurzkrimi erschien 1994 im Kölner Stadt-Anzeiger, und sein erster Kriminalroman zwei Jahre später. Für sein Debüt Tief unterm Laub erhielt er den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals. Seither erschienen mehrere Kriminalromane, unter anderem auch die Reihe um den kauzigen Helden Herbie Feldmann und seinen unsichtbaren Begleiter Julius, die mittlerweile deutschlandweit eine große Fangemeinde hat. Seit 1998 veranstaltet er mit großem Erfolg unter dem Titel "Blutspur" Krimiwochenenden in der Eifel, bei denen hartgesottene Krimifans ihr angelesenes "Fachwissen" endlich bei einer Live-Mördersuche in die Tat umsetzen können. Mit den "Abendgrauen - Gruselnächten" hat er mit seinem Mitherausgeber Manfred Lang eine Reihe von publikumswirksamen Lesenächten mit Schauerinszenierungen an ungewöhnlichen Leseorten in der Eifel ins Leben gerufen, die mittlerweile Kultstatus haben. Im Jahr 2002 erhielt er den Kulturpreis des Kreises Euskirchen.

Anbieter: buecher
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot