Angebote zu "Eifel" (32 Treffer)

Eisenbahnchronik Eifel
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das Buchprojekt ´´Eisenbahnchronik Eifel´´ gestaltete sich während der Manuskriptbearbeitung wesentlich umfangreicher als zunächst geplant, so dass die Eisenbahnchronik in zwei Bänden erscheinen wird. Die Eifel ist Teil des Rheinischen Schiefergebirges, im Osten begrenzt durch den Rhein und im Süden durch die Mosel. Im Westen geht sie in die Ardennen über, die bereits zu Belgien gehören. Im Norden fällt sie entlang einer Linie Aachen - Bonn ab und geht in die Niederrheinische Bucht über. Ab 1815 gehörte die Region zu Preußen. Die Eifel als ärmliches Randgebiet ihres Reiches war für die neuen Herren nur aus militärischen Gründen von Interesse. Mit der beginnenden Industrialisierung und dem damit einsetzenden Eisenbahnbau behinderte anfangs die Grenzlage den Ausbau der Verkehrswege aus Angst, dem ´´Erbfeind´´ Frankreich dadurch bessere Angriffsmöglichkeiten zu geben. Erst mit der Gründung des Deutschen Reiches 1871 entstanden viele Eisenbahnlinien, die vorrangig militärisch-strategischen Zwecken dienten. Behandelt wird die große Nord-Südverbindung Köln - Trier, die Zeit ihres Bestehens im Schatten der konkurrierenden Verbindung Köln - Koblenz - Trier steht. Auch die andere Konkurrenzstrecke, die Vennbahn, ist berücksichtigt. Zum anderen werden die Ost-Westverbindungen Remagen - Gerolstein/Jünkerath - belgische Grenze sowie Andernach - Gerolstein - belgische Grenze betrachtet. Der Bau beider Strecken begann noch zur Zeit der Privatbahnen und fand seine Vollendung unter der Regie der Militärs vor dem Ersten Weltkrieg. Band 1: Im ersten Band finden sich eine allgemeine Darstellung der Entwicklung des Eifeler Bahnnetzes sowie die detaillierte Geschichte der Eifelbahn Köln - Trier, der Vennbahn Aachen/Stolberg - Ulflingen sowie die Querverbindungen zwischen beiden von Gerolstein und Jünkerath aus. Ebenso findet sich hier die Entwicklung von zwei großen Bahnbetriebswerke der Eifel. Band 2: Der zweite Band bleibt den Strecken der östlichen Eifel zwischen dem Rheinund der Eifelbahn, der Moselstrecke und der Verbindung Erdorf - Bitburg - Igel vorbehalten. Hier findet sich auch die Geschichte der von Euskirchen, Düren und Kall ausgehenden Stichbahnen sowie von insgesamt fünf Privatbahnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Wenn die Eifel brennt
€ 12.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Eifel-Kommissarin und ein heißer Verdacht Als mitten in der Nacht der Feuerwachturm von Wolfgarten in Brand gerät, nimmt nicht weit davon entfernt Ulrich Reinarz gerade heimlich eine Lieferung hochwertiger Elektroartikel in Empfang. Im zuckenden Blaulicht und im Schein der Flammen glaubt er einen Schatten in seine Scheune huschen zu sehen. Sicher nur ein Tier, aufgeschreckt durch die Sirenen, denkt er. Einen Tag später erscheint ein Fremder auf der Suche nach seiner verschwundenen Schwester. Reinarz verjagt den Mann, der behauptet, sie halte sich auf seinem Hof versteckt, doch wenig später entdeckt er tatsächlich ein Mädchen. Verängstigt, verwildert, ohne Sprache. Auch Hauptkommissarin a. D. Sonja Senger ist in ihrem Forsthaus am Ende der Stromleitung von den lodernden Flammen am nächtlichen Himmel aufgeschreckt worden. Als wenig später am Brandort eine Leiche gefunden wird, ist Frieda Stein, ihre Nachfolgerin bei der Mordkommission Euskirchen, nur mit halbem Herzen bei der Sache, weil ihr Vater im Sterben liegt. Also mischt sich Sonja in die Ermittlungen ein. Mehr als den Ex-Kollegen lieb ist und mehr als dem Mörder lieb sein kann ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Eisenbahnchronik Eifel - Band 2
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Eifel ist Teil des Rheinischen Schiefergebirges, im Osten begrenzt durch den Rhein und im Süden durch die Mosel. Im Westen geht sie in die Ardennen über, die bereits zu Belgien gehören. Im Norden fällt sie entlang einer Linie Aachen - Bonn ab und geht in die Niederrheinische Bucht über. Ab 1815 gehörte die Region zu Preußen. Die Eifel als ärmliches Randgebiet ihres Reiches war für die neuen Herren nur aus militärischen Gründen von Interesse. Mit der Gründung des Deutschen Reiches 1871 entstanden viele Eisenbahnlinien, die vorrangig strategischen Zwecken dienten. Band 2 bleibt den Strecken der östlichen Eifel zwischen dem Rhein und der Eifelbahn, der Moselstrecke und der Verbindung Erdorf - Bitburg - Igel vorbehalten. Hier findet sich auch die Geschichte der von Euskirchen, Düren und Kall ausgehenden Stichbahnen sowie von insgesamt fünf Privatbahnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Eifel. Radeln für die Seele
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Fahrrad die Weite der Felder spüren, an inspirierenden Quellen vorbei, hoch zu zauberhaften Aussichtsplätzen, frische Luft tanken im Herzen der Natur - die Eifel ist eine Kraftoase! Norbert Schmidt hat 15 Wohlfühltouren zusammengestellt. die herrliche Urlaubsmomente auf zwei Rädern garantieren: Da gibt es die Panoramatouren mit grandiosen Weitblicken rund um Euskirchen, auf den Höhenwegen des Ahrgebirges oder entlang des Maare-Mosel-Radwegs. Bei den Entschleunigsungstouren, die durch die Osteifel, rund um Nettersheim oder auf die Vennbahntrasse führen, bieten sich viele Gelegenheiten, an besinnlichen Ruheorten zu verweilen. Auf die belebende Wirkung des Wassers setzen die Erfrischungstouren, an Urftsee und Obersee, an Rur, Kyll oder Mineralquellen vorbei. Alle Wege habe eins gemeinsam: Sie sind einmalig schön und wunderbar entspannend! Sämtliche Touren verlaufen fast ausnahmslos abseits verkehrsreicher Straßen, also entlang von Flüssen, Stauseen oder ehemaligen Bahntrassen. ´´Da ist bereits der Weg das Ziel und der Wohlfühlfaktor hoch´´, so Norbert Schmidt. Doch die Auszeit vom stressigen Alltag beginnt nicht erst beim Radeln, sondern schon mit dem ersten Blick ins Buch. Viele oft großformatige Fotos und das farbenfrohe Layout des Radführers laden zum Schmökern ein und machen Lust, aufs Fahrrad zu steigen und sich auf einer der zwischen 23 und 60 Kilometer langen Touren zu entschleunigen. Das Rundum-sorglos-Paket enthält darüber hinaus Übersichtskarten und Streckenprofile, GPS-Daten zum Download sowie Tipps zur entspannten An- und Abreise, genussvollen Einkehr - oft mit Fokus auf heimischen Produkten - und zu Sehenswertem am Wegesrand.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Blutsbruder - Ein Eifel-Krimi
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

- Der 9. Fall für Landwehr & Stettenkamp - Der Schrotthändler Levy Nagy wird vermisst. Vieles spricht dafür, dass er einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Der Rumäne lebte mit seiner Großfamilie in einem Wohnwagen in Rottenfeld. Die meisten Menschen im Dorf machen aus ihrer tiefen Abneigung gegenüber den ´Zigeunern´ keinen Hehl. Doch auch innerhalb der Schrotthändlerszene geht es unter Konkurrenten nicht zimperlich zu. Levys Frau Samira vertraut ihrer Wahrsagerkugel mehr als der Polizei und verstrickt sich in Widersprüche. Eines Morgens entdecken Arbeiter im Industriepark Euskirchen ein blutiges Springmesser. Die Tatwaffe im Mord ohne Leiche? Unterdessen soll Stettenkamp den Fall eines vor vierzig Jahren verschwundenen Mädchens erneut aufrollen, was ihm zunächst gar nicht passt. Wie Landwehr stößt auch er bei seinen Ermittlungen auf eine Mauer des Schweigens. Dabei muss es Mitwisser und Helfershelfer geben! Doch die Eifeler scheinen fest entschlossen, das gut gehütete Dorfgeheimnis mit ins Grab zu nehmen. Wer deckt hier wen - und weshalb?

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Wenn die Eifel brennt (eBook, ePUB)
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Eifel-Kommissarin und ein heißer Verdacht Als mitten in der Nacht der Feuerwachturm von Wolfgarten in Brand gerät, nimmt nicht weit davon entfernt Ulrich Reinarz gerade heimlich eine Lieferung hochwertiger Elektroartikel in Empfang. Im zuckenden Blaulicht und im Schein der Flammen glaubt er einen Schatten in seine Scheune huschen zu sehen. Sicher nur ein Tier, aufgeschreckt durch die Sirenen, denkt er. Einen Tag später erscheint ein Fremder auf der Suche nach seiner verschwundenen Schwester. Reinarz verjagt den Mann, der behauptet, sie halte sich auf seinem Hof versteckt, doch wenig später entdeckt er tatsächlich ein Mädchen. Verängstigt, verwildert, ohne Sprache. Auch Hauptkommissarin a. D. Sonja Senger ist in ihrem Forsthaus am Ende der Stromleitung von den lodernden Flammen am nächtlichen Himmel aufgeschreckt worden. Als wenig später am Brandort eine Leiche gefunden wird, ist Frieda Stein, ihre Nachfolgerin bei der Mordkommission Euskirchen, nur mit halbem Herzen bei der Sache, weil ihr Vater im Sterben liegt. Also mischt sich Sonja in die Ermittlungen ein. Mehr als den Ex-Kollegen lieb ist und mehr als dem Mörder lieb sein kann ?

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Grenzgebiet - Ein Eifel-Krimi
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der 8. Fall für Landwehr und Stettenkamp! Im belgischen Atomkraftwerk Courrant II nahe Aachen geschieht das Unfassbare: Einem Attentäter gelingt es, eine ´schmutzige Bombe´ zu zünden! Zunächst sieht alles nach einem Terroranschlag aus. Unter Verdacht steht Rachid Mansour, ein radikalisierter Jugendlicher aus dem Voreifelort Großbüllesheim. Der Siebzehnjährige gehört der gewaltbereiten Islamisten- Szene an. Ist es ihr tatsächlich gelungen, radioaktives Material zu beschaffen? Zwei Tage nach dem Sprengstoff-Attentat entdeckt ein Pendler auf einem dunklen Parkplatz nahe Euskirchen einen Toten: Mark Weißgerber hat im AKW als Wachmann gearbeitet und offenbar ein Doppelleben geführt. Kurz darauf kommt der Chef der Betreibergesellschaft in Belgien unter mysteriösen Umständen ums Leben. Landwehr & Stettenkamp glauben nicht an Zufälle und ermitteln - im Gegensatz zu ihren Lütticher Kollegen - mit Hochdruck. Als die Kommissare der Wahrheit auf die Spur kommen, geraten sie in einen Sumpf aus Täuschung, Manipulation und Misstrauen - und das sogar in den eigenen Reihen! Was wird hier eigentlich gespielt? ISBN: 978-3-9818578-0-1 Preis: 9,99EUR

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Mord im Eifel-Express (eBook, ePUB)
€ 4.99 *
ggf. zzgl. Versand

Jeden Tag rollt der RE 22 von Köln-Hauptbahnhof in die Eifel und wieder zurück. Für viele Menschen ist der Zug die einzige Möglichkeit, zum Arbeitsplatz zu kommen. Auch für Sonja Senger, ausrangierte Hauptkommissarin. Nach einigen Jahren als Privatdetektivin in der Nordeifel erhält sie eine zweite Chance im Kriminalkommissariat Euskirchen. Aber ihr alter Wagen schafft die Strecke von Wolfgarten in die Kreisstadt nicht mehr. Sonja nimmt den Zug. Genauso wie der alte Nowak aus Dahlem. Er hat alles verloren: sein Zuhause, seine Frau Beate, den Kontakt zu seinem Sohn Niklas und jeden Lebensmut. Zurückgezogen lebt er auf dem Hof von Schwester und Schwager und wartet darauf, dass wenigstens seine Frau zu ihm zurückkommt. Als eines Tages sein Sohn wieder auftaucht, kommt er nicht, um sich mit seinem Vater zu versöhnen, sondern um Rache zu nehmen - Rache an Dr. Gero Warenka, dem Mann, der seine Familie zerstört hat. Und auch Dr. Warenka nimmt den Eifel-Expess...

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Eifelbaron
€ 10.90 *
ggf. zzgl. Versand

Im Wald von Mechernich macht der Förster bei seinem Rundgang einen grausigen Fund: An einem Steindenkmal lehnt eine kopflose männliche Leiche. Der Eifeler Hauptkommissar Horst Fischbach von der neu eingerichteten Mordkommission Euskirchen und sein Kölner Kollege Welscher übernehmen die Ermittlungen. Dabei weht ihnen nicht nur die eisige Winterluft der Eifel entgegen, sondern sie müssen auch in die tiefsten Abgründe mörderischer Vorstellungskraft blicken ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Schandpfahl
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Grausame Ritualmorde in der Eifel? Ein Aufschrei geht durch die Eifel: Am historischen Pranger im Freilichtmuseum Kommern wird nachts ein Mann hingerichtet. Das Opfer ist der Bauunternehmer Andreas Berger - und niemand kann sich vorstellen, wer den beliebten, tiefgläubigen Mann töten wollte. Der Schöngeist Jan Grimberg wird im Rahmen seiner Polizeiausbildung in diesen bizarren Fall hineingeworfen und Kommissar Steiner zur Seite gestellt - seinem neuen Mentor, der ihm auf Anhieb unsympathisch ist. Jan will sich in den Ermittlungen behaupten, wird von Steiner jedoch kaum ernst genommen. Schon kurze Zeit später wird ein weiteres Opfer an dem symbolträchtigen Schandpfahl aufgefunden. Gequält, erniedrigt, grausam getötet. Welches Geheimnis verbindet die beiden Opfer? Das Krimi-Debüt von Stefan Barz wurde vom nordrhein-westfälischen Eifel-Landkreis Euskirchen mit dem Jacques-Berndorf-Preis 2014 ausgezeichnet, der im Rahmen des Festivals ´´Nordeifel Mordeifel´´ als Förderpreis für Eifelkrimis verliehen wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot