Angebote zu "Buch" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Bikeline Wasserburgenroute
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie der Name schon sagt, säumen unzählige Wasserburgen und -schlösser Ihren Weg entlang der Wasserburgen-Route. Auf ca. 450 Kilometern lernen Sie die Gebiete Eifel, Jülicher Börde und Rheinische Bucht kennen - mit all ihrer landschaftlichen Schönheit, ihren zahlreichen Kulturschätzen, interessanten Städten und lieblichen Dörfern. Die Route verläuft abschnittsweise im Rheintal, entlang der idyllischen Erft und auf dem burgenreichen Rur-Ufer. Sie bekommen die Gelegenheit, die sehenswerten Städte Bad Godesberg, Brühl, Erftstadt, Jülich, Aachen, Düren, Heimbach, Euskirchen und Rheinbach zu entdecken. Die abwechslungsreiche Landschaft und die vielen Sehenswürdigkeiten entlang der Route machen diese zu einem unvergesslichen Raderlebnis!Präzise Karten, genaue Streckenbeschreibungen, zahlreiche Stadt- und Ortspläne, Hinweise auf das kulturelle und touristische Angebot der Region und ein umfangreiches Übernachtungsverzeichnis - in diesem Buch finden Sie alles, was Sie zu einer Radtour entlang der Wasserburgen-Route brauchen - außer gutem Radlwetter, das können wir Ihnen nur wünschen.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Bikeline Wasserburgenroute
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie der Name schon sagt, säumen unzählige Wasserburgen und -schlösser Ihren Weg entlang der Wasserburgen-Route. Auf ca. 450 Kilometern lernen Sie die Gebiete Eifel, Jülicher Börde und Rheinische Bucht kennen - mit all ihrer landschaftlichen Schönheit, ihren zahlreichen Kulturschätzen, interessanten Städten und lieblichen Dörfern. Die Route verläuft abschnittsweise im Rheintal, entlang der idyllischen Erft und auf dem burgenreichen Rur-Ufer. Sie bekommen die Gelegenheit, die sehenswerten Städte Bad Godesberg, Brühl, Erftstadt, Jülich, Aachen, Düren, Heimbach, Euskirchen und Rheinbach zu entdecken. Die abwechslungsreiche Landschaft und die vielen Sehenswürdigkeiten entlang der Route machen diese zu einem unvergesslichen Raderlebnis!Präzise Karten, genaue Streckenbeschreibungen, zahlreiche Stadt- und Ortspläne, Hinweise auf das kulturelle und touristische Angebot der Region und ein umfangreiches Übernachtungsverzeichnis - in diesem Buch finden Sie alles, was Sie zu einer Radtour entlang der Wasserburgen-Route brauchen - außer gutem Radlwetter, das können wir Ihnen nur wünschen.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
... denn sterben muss David! - Historischer Kri...
6,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Brilliante Mischung aus Historienkrimi und Eifelkrimi! Im Jahr 800 nach Christus dringt nur selten etwas von der großen Reichspolitik bis in die kleinen Dörfer in der Eifel, dem kargen Landstrich im Süden der Kaiserpfalz Aachen. Als das Gehöft von Ennos Zieheltern überfallen und sein Onkel, seine Tante und ein durchreisender Bote von fremden Reitern getötet werden, fällt der Verdacht auf Enno, den ungeliebten Neffen, von dem man glaubt, dass er es auf das Erbe abgesehen hat. Niemand ahnt, dass der Überfall zur Vorbereitung eines teuflischen Plans dient, der den frisch gekrönten Kaiser Karl das Leben kosten soll. Enno kann fliehen und macht sich nun auf eigene Faust auf die Suche nach den Mördern. Eine geheimnisvolle Handschrift weist ihm dabei den Weg. Die Spur führt in die Stadt Aachen, in eine fremde Welt, an den Hof des Kaisers. Enno weiß nicht, wer die Verschwörer sind und welchen Hass sie gegen den Herrscher hegen, er kennt nur ihre Losung: ". denn sterben muss David!" "Spätestens in diesem Buch hat Ralf Kramp bewiesen, dass er der wahre Meister des Eifelkrimis ist. Wesentlich vielfältiger und breiter als beim allseits hoch gelobten Jacques Berndorf ist Kramps Spektrum an spannungsreichen Kriminalgeschichten aus der Eifel. Nun scheut er nicht einmal vor einer Zeitreise zurück, bei der Karl der Große Opfer eines Anschlags werden soll." - Kunde bei Amazon Geboren am 29. November 1963 in Euskirchen, lebt Ralf Kramp heute in Üdersdorf in der Vulkaneifel. Sein erster Kurzkrimi erschien 1994 im Kölner Stadt-Anzeiger, und sein erster Kriminalroman zwei Jahre später. Für sein Debüt "Tief unterm Laub" erhielt er den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals. Seither erschienen mehrere Kriminalromane, unter anderem auch die Reihe um den kauzigen Helden Herbie Feldmann und seinen unsichtbaren Begleiter Julius, die mittlerweile deutschlandweit eine große Fangemeinde hat. Seit 1998 veranstaltet er mit großem Erfolg unter dem Titel "Blutspur" Krimiwochenenden in der Eifel, bei denen hartgesottene Krimifans ihr angelesenes "Fachwissen" endlich bei einer Live-Mördersuche in die Tat umsetzen können. Mit den "Abendgrauen - Gruselnächten" hat er mit seinem Mitherausgeber Manfred Lang eine Reihe von publikumswirksamen Lesenächten mit Schauerinszenierungen an ungewöhnlichen Leseorten in der Eifel ins Leben gerufen, die mittlerweile Kultstatus haben. Im Jahr 2002 erhielt er den Kulturpreis des Kreises Euskirchen.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
... denn sterben muss David! - Historischer Kri...
6,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Brilliante Mischung aus Historienkrimi und Eifelkrimi! Im Jahr 800 nach Christus dringt nur selten etwas von der großen Reichspolitik bis in die kleinen Dörfer in der Eifel, dem kargen Landstrich im Süden der Kaiserpfalz Aachen. Als das Gehöft von Ennos Zieheltern überfallen und sein Onkel, seine Tante und ein durchreisender Bote von fremden Reitern getötet werden, fällt der Verdacht auf Enno, den ungeliebten Neffen, von dem man glaubt, dass er es auf das Erbe abgesehen hat. Niemand ahnt, dass der Überfall zur Vorbereitung eines teuflischen Plans dient, der den frisch gekrönten Kaiser Karl das Leben kosten soll. Enno kann fliehen und macht sich nun auf eigene Faust auf die Suche nach den Mördern. Eine geheimnisvolle Handschrift weist ihm dabei den Weg. Die Spur führt in die Stadt Aachen, in eine fremde Welt, an den Hof des Kaisers. Enno weiß nicht, wer die Verschwörer sind und welchen Hass sie gegen den Herrscher hegen, er kennt nur ihre Losung: ". denn sterben muss David!" "Spätestens in diesem Buch hat Ralf Kramp bewiesen, dass er der wahre Meister des Eifelkrimis ist. Wesentlich vielfältiger und breiter als beim allseits hoch gelobten Jacques Berndorf ist Kramps Spektrum an spannungsreichen Kriminalgeschichten aus der Eifel. Nun scheut er nicht einmal vor einer Zeitreise zurück, bei der Karl der Große Opfer eines Anschlags werden soll." - Kunde bei Amazon Geboren am 29. November 1963 in Euskirchen, lebt Ralf Kramp heute in Üdersdorf in der Vulkaneifel. Sein erster Kurzkrimi erschien 1994 im Kölner Stadt-Anzeiger, und sein erster Kriminalroman zwei Jahre später. Für sein Debüt "Tief unterm Laub" erhielt er den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals. Seither erschienen mehrere Kriminalromane, unter anderem auch die Reihe um den kauzigen Helden Herbie Feldmann und seinen unsichtbaren Begleiter Julius, die mittlerweile deutschlandweit eine große Fangemeinde hat. Seit 1998 veranstaltet er mit großem Erfolg unter dem Titel "Blutspur" Krimiwochenenden in der Eifel, bei denen hartgesottene Krimifans ihr angelesenes "Fachwissen" endlich bei einer Live-Mördersuche in die Tat umsetzen können. Mit den "Abendgrauen - Gruselnächten" hat er mit seinem Mitherausgeber Manfred Lang eine Reihe von publikumswirksamen Lesenächten mit Schauerinszenierungen an ungewöhnlichen Leseorten in der Eifel ins Leben gerufen, die mittlerweile Kultstatus haben. Im Jahr 2002 erhielt er den Kulturpreis des Kreises Euskirchen.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Das Materielle und das Geistige in der chinesis...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im vorliegenden Buch werden zwei Aspekte - das Materielle und das Geistige - in der chinesischen Kunst besprochen. Der Begriff 'Materielles' wird auf das Handwerk verwendet, da die Handwerkserzeugnisse für den alltäglichen Gebrauch bestimmt sind. Im Buch werden die handwerklichen und technischen Verfahren wie Papier, Tusche, Farbenherstellung und Holzschnitte sowie der gesellschaftliche Status der Handwerker beschrieben. Der Begriff 'Geistiges' erfasst die Maltheorien und Landschaftsmalerei Chinas. Damit wird betont, dass die Gemälde in China keine utilitären Gegenstände waren, mit denen ein Künstler einen hohen Preis erzielen wollte. Ein wahrer Künstler sollte unabhängig und frei von äußeren Einflüssen sein. Daher gehören nach dem chinesischen Verständnis die Architektur und Bildhauerei nicht zum Kunstbereich, da diese beiden Arten von den Wünschen der Auftraggeber abhängig sind und ein Bildhauer außerdem eine schwere körperliche Arbeit verrichten muss. Ein chinesischer Künstler fühlt sich verpflichtet, den Geist und die Seele der Menschen durch seine Werke mit der Natur in Einklang zu bringen. Dieses Streben und die Suche nach Methoden zur Erlangung dieser Harmonie werden in zahlreichen theoretischen Abhandlungen chinesischer Künstler - wie Xie He, Jing Hao, Guo Xi und Shi Tao - beschrieben. Svetlana Libera wurde 1963 in Südrussland geboren. Ihr Studium der Sinologie an der Universität Bonn schloss die Autorin im Jahre 2017 mit dem akademischen Grad Doktor der Philosophie erfolgreich ab. Sie unterrichtete die chinesische Sprache an der VHS Euskirchen und in Eupen (Belgien). Es folgt eine Lehrtätigkeit an der Universität Bonn in der Abteilung für Islamische und Asiatische Kunstgeschichte. Schon während des Studiums entwickelte die Autorin ein besonderes Interesse an der Geschichte der fernöstlichen Kunst und des Kunsthandwerks.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Das Materielle und das Geistige in der chinesis...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im vorliegenden Buch werden zwei Aspekte - das Materielle und das Geistige - in der chinesischen Kunst besprochen. Der Begriff 'Materielles' wird auf das Handwerk verwendet, da die Handwerkserzeugnisse für den alltäglichen Gebrauch bestimmt sind. Im Buch werden die handwerklichen und technischen Verfahren wie Papier, Tusche, Farbenherstellung und Holzschnitte sowie der gesellschaftliche Status der Handwerker beschrieben. Der Begriff 'Geistiges' erfasst die Maltheorien und Landschaftsmalerei Chinas. Damit wird betont, dass die Gemälde in China keine utilitären Gegenstände waren, mit denen ein Künstler einen hohen Preis erzielen wollte. Ein wahrer Künstler sollte unabhängig und frei von äußeren Einflüssen sein. Daher gehören nach dem chinesischen Verständnis die Architektur und Bildhauerei nicht zum Kunstbereich, da diese beiden Arten von den Wünschen der Auftraggeber abhängig sind und ein Bildhauer außerdem eine schwere körperliche Arbeit verrichten muss. Ein chinesischer Künstler fühlt sich verpflichtet, den Geist und die Seele der Menschen durch seine Werke mit der Natur in Einklang zu bringen. Dieses Streben und die Suche nach Methoden zur Erlangung dieser Harmonie werden in zahlreichen theoretischen Abhandlungen chinesischer Künstler - wie Xie He, Jing Hao, Guo Xi und Shi Tao - beschrieben. Svetlana Libera wurde 1963 in Südrussland geboren. Ihr Studium der Sinologie an der Universität Bonn schloss die Autorin im Jahre 2017 mit dem akademischen Grad Doktor der Philosophie erfolgreich ab. Sie unterrichtete die chinesische Sprache an der VHS Euskirchen und in Eupen (Belgien). Es folgt eine Lehrtätigkeit an der Universität Bonn in der Abteilung für Islamische und Asiatische Kunstgeschichte. Schon während des Studiums entwickelte die Autorin ein besonderes Interesse an der Geschichte der fernöstlichen Kunst und des Kunsthandwerks.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Eifel. Radeln für die Seele
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Fahrrad die Weite der Felder spüren, an inspirierenden Quellen vorbei, hoch zu zauberhaften Aussichtsplätzen, frische Luft tanken im Herzen der Natur - die Eifel ist eine Kraftoase! Norbert Schmidt hat 15 Wohlfühltouren zusammengestellt. die herrliche Urlaubsmomente auf zwei Rädern garantieren: Da gibt es die Panoramatouren mit grandiosen Weitblicken rund um Euskirchen, auf den Höhenwegen des Ahrgebirges oder entlang des Maare-Mosel-Radwegs. Bei den Entschleunigsungstouren, die durch die Osteifel, rund um Nettersheim oder auf die Vennbahntrasse führen, bieten sich viele Gelegenheiten, an besinnlichen Ruheorten zu verweilen. Auf die belebende Wirkung des Wassers setzen die Erfrischungstouren, an Urftsee und Obersee, an Rur, Kyll oder Mineralquellen vorbei. Alle Wege habe eins gemeinsam: Sie sind einmalig schön und wunderbar entspannend! Sämtliche Touren verlaufen fast ausnahmslos abseits verkehrsreicher Straßen, also entlang von Flüssen, Stauseen oder ehemaligen Bahntrassen. "Da ist bereits der Weg das Ziel und der Wohlfühlfaktor hoch", so Norbert Schmidt.Doch die Auszeit vom stressigen Alltag beginnt nicht erst beim Radeln, sondern schon mit dem ersten Blick ins Buch. Viele oft großformatige Fotos und das farbenfrohe Layout des Radführers laden zum Schmökern ein und machen Lust, aufs Fahrrad zu steigen und sich auf einer der zwischen 23 und 60 Kilometer langen Touren zu entschleunigen. Das Rundum-sorglos-Paket enthält darüber hinaus Übersichtskarten und Streckenprofile, GPS-Daten zum Download sowie Tipps zur entspannten An- und Abreise, genussvollen Einkehr - oft mit Fokus auf heimischen Produkten - und zu Sehenswertem am Wegesrand.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Eifel. Radeln für die Seele
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Fahrrad die Weite der Felder spüren, an inspirierenden Quellen vorbei, hoch zu zauberhaften Aussichtsplätzen, frische Luft tanken im Herzen der Natur - die Eifel ist eine Kraftoase! Norbert Schmidt hat 15 Wohlfühltouren zusammengestellt. die herrliche Urlaubsmomente auf zwei Rädern garantieren: Da gibt es die Panoramatouren mit grandiosen Weitblicken rund um Euskirchen, auf den Höhenwegen des Ahrgebirges oder entlang des Maare-Mosel-Radwegs. Bei den Entschleunigsungstouren, die durch die Osteifel, rund um Nettersheim oder auf die Vennbahntrasse führen, bieten sich viele Gelegenheiten, an besinnlichen Ruheorten zu verweilen. Auf die belebende Wirkung des Wassers setzen die Erfrischungstouren, an Urftsee und Obersee, an Rur, Kyll oder Mineralquellen vorbei. Alle Wege habe eins gemeinsam: Sie sind einmalig schön und wunderbar entspannend! Sämtliche Touren verlaufen fast ausnahmslos abseits verkehrsreicher Straßen, also entlang von Flüssen, Stauseen oder ehemaligen Bahntrassen. "Da ist bereits der Weg das Ziel und der Wohlfühlfaktor hoch", so Norbert Schmidt.Doch die Auszeit vom stressigen Alltag beginnt nicht erst beim Radeln, sondern schon mit dem ersten Blick ins Buch. Viele oft großformatige Fotos und das farbenfrohe Layout des Radführers laden zum Schmökern ein und machen Lust, aufs Fahrrad zu steigen und sich auf einer der zwischen 23 und 60 Kilometer langen Touren zu entschleunigen. Das Rundum-sorglos-Paket enthält darüber hinaus Übersichtskarten und Streckenprofile, GPS-Daten zum Download sowie Tipps zur entspannten An- und Abreise, genussvollen Einkehr - oft mit Fokus auf heimischen Produkten - und zu Sehenswertem am Wegesrand.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
... mit ihren eigenen Worten
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Geboren im Januar 1950 in Dernau/Ahr. Seit Abschluss des Studiums an der RWTH Aachen, arbeitete er als Projektleiter und Geschäftsführer in Bauunternehmen und Ingenieurgesellschaften im Inland und Ausland. Einige seiner Erfahrungen und Erlebnisse hat er in Veröffentlichungen festgehalten. Vor wenigen Jahren erschien ein kleines Buch zur Thematik der Auswanderer aus Dernau unter dem Titel "Ech sinn dann enns fott", im Jahr 2015 dann eine umfassende Dokumentation ("... in einem anderen Lande.", Shaker Media Verlag: ISBN 978-3-95631-333-2) der ehemaligen jüdischen Gemeinde Dernau bzw. Ahrweiler.Das vorliegende Buch ist eine weitere Dokumentation zur regionalen Geschichte des Rheinlandes. Es schildert Lebenssituationen von Nachkommen rheinischer Juden, die den Holocaust überlebten, mit deren eigenen Worten. War der Ursprung und das Zuhause der großen Familie Heymann bis etwa 1865 in Dernau, so zog es die Familienmitglieder danach nach Ahrweiler, Neuenahr, Siegburg, Euskirchen und andere Orte des Rheinlands. Fast alle Familienmitglieder spielten in ihren jeweiligen Gemeinden eine wesentliche, anerkannte Rolle, nicht nur in der Jüdischen Gemeinde, sondern auch im allgemeinen gesellschaftlichen Leben der jeweiligen Städte. Damit standen Sie in der Tradition ihrer Vorfahren Marc Heymann ( 1794 +1862) und Jacob Heymann ( 1746 +1818). In alten Dokumenten wurde Jacob Heymann (vor 1808: Chaim ben Issac) als Vorsitzender der Dernauer Synagoge und zentrale Person des Judentums im Ahrtal bezeichnet. Marc und Jacob sind beide auf dem kleinen Jüdischen Friedhof von Dernau beerdigt.Der Autor, geboren in Dernau, lebt heute in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Er widmet sich unter anderem der Dokumentation von fast vergessenen geschichtlichen Ereignissen und hält diese in Büchern, Berichten, Gemälden und Drucken fest und stellt sie gelegentlich in Ausstellungen der Öffentlichkeit vor. Die Website www. ahr-eifel-rhein.de zeigt die Ergebnisse einiger dieser Aktivitäten.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot